Bosch CDR - Crash Data Retrieval -

Steuergeräte erfassen aus den Informationen der Signale der Sensoren die aktuelle fahrdynamische Situation, um z.B. die Notwendigkeit einer Airbagauslösung oder eines ausgleichenden Eingriffs an einem oder mehreren Räder "vorherzusehen". Dazu sind korrespondierende Daten zumindest vorübergehend in den Steuergeräten, oft in dem ACM -Airbagsteuergerät- abgelegt.

Die für eine Unfallrekonstruktion erforderlichen Daten, z.B. Geschwindigkeiten, können mit unserem Bosch CDR ausgelesen werden. Das Bild rechts zeigt den Auslesevorgang an einem (aus einem Unfallfahrzeug ausgebauten) Airbagsteuergerät. Je nach Zerstörungsgrad kann der Auslesevorgang meist direkt am Fahrzeug ohne Ausbau durchgeführt werden.

BOSCH CDR Crash Data Retrieval Unfallanalyse
Bosch CDR Crash Data Retrieval

EDR - Event Data Recorder | Ereignisspeicher

Der EDR Ereignisspeicher legt (meist die letzten 5 Sekunden vor einem Unfall und die dann folgenden 2 Sekunden) die fahrdynamisch relevanten Daten codiert in einem Ringspeicher ab, der im Airbagsteuergerät (ACM) verbaut ist. Die Sensordaten werden meist über den CAN-Bus zugesteuert und vom Steuergerät permanent ausgewertet, um kritische Fahrsituationen und Kollisionsereignisse sofort zu erkennen. Die Bosch CDR Hardware kann die Datenströme und Protokolle der verschiedenen Fahrzeughersteller auslesen und sichern.

Forensische Datenanalyse

Bosch CDR EDR auslesen

EDR Ereignisspeicher auslesen

Intelligente Sensor- und Fahrer­assistenz­systeme erfassen unentwegt die Bewegungs­daten des Fahr­zeuges. Die Daten­ströme laufen in den Steuer­geräten zusammen und werden permanent im laufenden Betrieb ausgewertet. Die sensible Elektronik wird bevor­zugt in de­for­mations­geschützten Ge­häusen und relativ Crash-sicheren Be­reich­en im Fahr­zeug verbaut.

Sollte es dennoch mal bei extrem schweren Fahrzeug­kollisionen zu Beschädigungen oder Stecker- oder Buchsen­ab­rissen kommen, kann mit einer sehr hohen Sicherheit davon aus­ge­gangen werden, dass wir die Daten dennoch auslesen und aus­werten können.

In diesen Fällen muss das Gehäuse - bzw. das was noch vorhanden ist - aus­gebaut werden, ein Zu­griff über die OBD Schnitt­stelle wird in dieser Situation nicht mehr möglich sein. Im Zeit­alter aus­gereifter Regel­systeme mit Brems- und Be­schleunigungs­ein­griffen sind markante Spuren­zeichnungen bei Unfällen eher seltener geworden.

Die Rekonstruktionsvoraussetzungen bei strittigen Kollisionen sind dann eher dürftig. Umso wichtiger ist und wird zukünftig die Auswertung der EDR Daten in der Unfallrekonstruktion sein. Neben den Fahrdynamikdaten wie Ge­schwindigkeiten, Ver­zögerungen, Lenk­manöver stehen für die Gesamtbetrachtung weitere Daten wie Gas­pedal­stellung, An­gurt­situation der Insassen, Sitz­ein­stellungen, Brems­licht­schalter, Motor­drehzahl etc. zur Ver­fügung. So­lange kein Unfall­ereignis eintritt sind, diese Daten nach wenigen Sekunden aus dem Ringspeicher gelöscht.

EDR Daten download
Audi EDR Data Retrieval

AUDI EDR Daten offiziell in Europa verfügbar

Als weiterer großer Premium-Hersteller ist mit dem Modelljahr 2018 auch Audi mit im Boot und gibt den EDR-Datenaustausch mit dem BOSCH CDR Adapter frei. Mit dem Release Update auf V17.6 steht einem Auslesen der Modelle bzw. Typen u.a. Audi Q6, Audi A3, Audi S3, Audi RS3, Audi A6, Audi S6, Audi A7, Audi S7, Audi RS7, Audi A8, Audi S8 nichts mehr im Wege. Weitere Fahrzeuge und Hersteller auf dem EU Markt folgen in Kürze.

Bosch CDR Handbuch - Deutsch

Informationen zur Gerät, An­schluss und der erforderlichen Soft­ware im Über­blick - das Original­hand­buch zur Hard­ware.

Die erforderliche Soft­ware ist frei verfügbar und wird von Bosch zum Download an­ge­boten. Damit können ge­speicherte Daten­sätze ein­ge­lesen und be­trachtet werden. Zum Aus­lesen neuer Daten­sätze am Fahr­zeug ist (neben der Hard­ware) eine Lizenz er­forderlich.

DLC OBD Data Link Connector

Tool: Region Settings für Bosch CDR

Auch nach dem 17. Versionsupdate der Bosch CDR-Software kann die Anwendung ihren US-amerikanischen Ursprung nicht verheimlichen. Nicht wegen der Sprache der Benutzeroberfläche, nein - viel trivialer. Im englischsprachigen Raum wird oft der Punkt als Dezimaltrennzeichen und ein Komma zur Tausender-Gruppierung verwendet; in Deutschland und einigen EU-Länder ist es genau umgekehrt. Leider hat dies zur Folge, dass die Bosch CDR Software mit einer Fehlermeldung sofort aussteigt und das Programm wird beendet. Das verhindert unser SetCDR-Tool zuverlässig und kann hier heruntergeladen und sofort ohne weitere Installation gestartet werden. Das Tool ist Freeware - entwickelt und freigegeben vom Ingenieurbüro Kneifel.

Download